AGB

  • Fahrer/in
  • Fahrgast

Letzte Aktualisierung: [07.05.2021]

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (im Folgenden „Nutzungsbedingungen“) regeln den Zugriff auf die und die Nutzung der mobilen App, die von LYMO SA entwickelt und betrieben wird, einem Unternehmen mit Sitz in der Signature Fusterie, Place de la Fusterie 12, 1204 Genf, und eingetragen im Genfer Handelsregister unter der Nummer CHE-337.001.082 (im Folgenden „LYMO“). Die LYMO-App (im Folgenden „die App“) darf nur verwendet werden, nachdem diese Nutzungsbedingungen akzeptiert wurden.

Die LYMO-App stellt eine technologische Matchmaking-Plattform bereit, die es Dritten, Transportdienstleistern, die ordnungsgemäß als Benutzer des LYMO-Systems registriert sind (im Folgenden „Fahrer/in“ oder „Sie“), ermöglicht, ihre Fahrten Personen anzubieten, die Transportdienste suchen (im Folgenden die „Kunde(n)/Kundin(nen)”). Letztere können ihre Fahranfragen über die LYMO-Plattform direkt an die Fahrer/innen senden.

Die Anmeldung ist verfügbar für Taxifahrzeuge (im Folgenden „Taxi(s)“), die öffentliche Fahrspuren benutzen dürfen, und Berufskraftfahrer/innen („voiture de transport avec chauffeur“, im Folgenden die “VTC(s)”) verfügbar.

Durch die Nutzung der App und der zugehörigen Dienste sind Sie darüber informiert und erkennen an, dass LYMO Fahrer/innen und Kunden/Kundinnen in eine direkte Beziehung bringt und selbst keine Transportdienste bereitstellt. Die Fahrer/innen erbringen die Transportleistungen auf eigene Rechnung und in eigener Verantwortung. Jede Fahrt, die ein/e Fahrer/in für einen Kunden/eine Kundin durchführt, stellt einen separaten Vertrag zwischen diesen Personen dar.

Diese Nutzungsbedingungen können jederzeit im “Hilfe”-Abschnitt der App oder auf der Website www.lymo.com eingesehen werden. Alle Änderungen der Nutzungsbedingungen werden den Fahrern/Fahrerinnen auf klare Weise mitgeteilt, und Sie müssen diese akzeptieren, um die App weiterhin zu nutzen.

LYMO verpflichtet sich dazu, dass jede Änderung der vorliegenden Nutzungsbedingungen die Unabhängigkeit der Fahrer/innen garantieren, Ethik und das Gesetz sowie die Werte von LYMO (Integrität, Transparenz, Mut, Freundlichkeit und Demut) respektieren wird.

2. Nutzungsbedingungen der App

(i) Berechtigung

Um die LYMO-App nutzen zu dürfen, müssen Sie Inhaber einer professionellen Fahrerkarte oder einer anderen Genehmigung sein, die es Ihnen ermöglicht, die Tätigkeit eines/einer Taxi- oder VTC-Fahrers/Fahrerin gemäß den geltenden Gesetzen beruflich auszuüben. LYMO wird Sie auffordern, alle Dokumente vorzulegen, die von lokalen Gesetzen und Vorschriften für professionelle Fahrer/innen verlangt werde, da diese Dokumente von Ort zu Ort unterschiedlich sind.

(ii) Fahrerkonto

Um den LYMO-Dienst nutzen zu können, müssen Sie die App herunterladen und sich als Benutzer registrieren (im Folgenden das „Fahrerkonto“). Das Fahrerkonto impliziert, dass Sie LYMO eine bestimmte Anzahl persönlicher Daten wie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse, den Scan Ihrer Ausweispapiere, Ihrer beruflichen Taxi- oder VTC-Fahrerkarte, Ihrer Verkehrsgenehmigung für Ihr Auto und ein Foto von sich übermitteln, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Sozialversicherungsnummer und den Nachweis Ihrer Unabhängigkeit (oder den Nachweis einer ausstehenden Anfrage).

Sie müssen Ihre Bankdaten oder die Angaben auf Ihrer Bankkarte angeben, um die Plattform nutzen zu können.

LYMO kann weitere Informationen oder Dokumente anfordern, wenn die bereitgestellten unleserlich oder fehlerhaft sind oder wenn aus rechtlichen Gründen weitere Überprüfungen nötig sind. Die Nutzung der App durch den/die Fahrer/in setzt die Übermittlung von allen in diesen Nutzungsbedingungen angeforderten Informationen und Dokumente voraus.

Sie bestätigen, dass alle LYMO zur Verfügung gestellten Registrierungsinformationen korrekt sind, und erklären sich damit einverstanden, diese Informationen zeitnah aufrechtzuerhalten und zu aktualisieren. LYMO haftet nicht für fehlerhafte Zahlungsinformationen, die ein/e Fahrer/in möglicherweise registriert hat. Ohne genaue, vollständige und aktuelle Informationen können Sie eventuell nicht mehr auf den Dienst zugreifen.

Die von Ihnen bei Ihrer Registrierung angegebene E-Mail-Adresse wird für Kommunikationszwecke mit LYMO verwendet und ist auch Ihr Kommunikationsmittel mit Ihren Kunden/Kundinnen. Jede Fahrtrechnung, die für Ihre Kunden/Kundinnen über die App erstellt wird, wird automatisch per E-Mail mit Ihrem Nachnamen und Vornamen als der Absender und Ihrer E-Mail-Adresse als Antwortadresse gesendet. Im Falle von Beschwerden können Ihre Kunden/Kundinnen Sie direkt per E-Mail (z. B. durch direkte Beantwortung der Fahrtrechnung) oder über Ihre Telefonnummer kontaktieren. LYMO hat keinen Zugriff auf den Inhalt der Kommunikation zwischen Ihnen und Ihren Kunden/Kundinnen, da diese außerhalb der App stattfindet.

(iii) Mehrere Autos und Carsharing

Wenn alle gesetzlich vorgeschriebenen Bedingungen erfüllt sind, können Sie mehr als ein Auto in Ihrem Fahrerkonto registrieren und Sie können Ihr(e) Auto(s) auch mit anderen registrierten Fahrern/Fahrerinnen teilen. In solchen Fällen muss der Fahrer/die Fahrerin bei der Verwendung der App angeben, welches Auto er/sie verwendet.

(iv) Fahrerverhalten

Sie werden gestatten keiner anderen Person erlauben, Ihr Fahrerkonto zu verwenden, die Vertraulichkeit Ihrer Passwörter ordnungsgemäß schützen und alle für die Tätigkeit des professionellen Personentransports per Auto geltenden Gesetze einhalten.

LYMO kann den vorliegenden Vertrag jederzeit aussetzen oder kündigen, insbesondere im Falle von Betrug, rechtswidrigem Verhalten oder Nichteinhaltung von Gesetzen durch den/die Fahrer/in (z. B. Entzug des Führerscheins).

3. Datenschutzrichtlinie

Während der Nutzung der App hat LYMO nur dann Zugriff auf personenbezogene Daten von den Fahrern/Fahrerinnen und sammelt diese nur, wenn Sie mit der Plattform verbunden sind („Online“).

Um von einer guten Benutzererfahrung zu profitieren und sicherzustellen, dass die effektiven Geolokalisierungsdaten der Fahrten, die Sie für Ihre Kunden/Kundinnen durchführen, bei der Berechnung der tatsächlichen Fahrkosten genau berücksichtigt werden, empfehlen wir Ihnen, in den Einstellungen Ihres Smartphones der App den Zugriff auf Ihren Standort an jedem beliebigen Ort zu jeder Zeit zu ermöglichen. So kann die App für den Fall, dass Sie während einer Fahrt vorübergehend eine andere App auf Ihrem Telefon verwenden (z. B. eine Anwendung wie Google Maps, die Sie durch die Fahrt führt), Ihren Standort weiter verfolgen, um die Berechnung der tatsächlichen Entfernung der Fahrt zu ermöglichen. Andernfalls kann die von der App erfasste Fahrstrecke die tatsächliche Fahrstrecke nicht berücksichtigen (da die Daten nicht mehr erfasst werden, wenn sich die LYMO-App im Hintergrund befindet). LYMO haftet nicht für Rechenfehler, die darauf zurückzuführen sind, dass Ihr Standort nicht während der gesamten Fahrt nachverfolgbar war.

Die Geolokalisierungsdaten der Fahrer/innen werden von LYMO nur abgerufen und erfasst, wenn Sie „online“ sind. Der Zugriff und die Erfassung dieser Daten werden gestoppt, wenn Sie in der App angeben, dass Sie „Offline“ sind.

Die Art, wie LYMO personenbezogene Daten verarbeitet, die bei der Verwendung der App erfasst werden, die beim Erstellen eines Fahrerkontos oder auf andere Weise übermittelt werden, ist in den Datenschutzrichtlinien in Ihrer App unter „Hilfe“ oder auf der Website www.lymo.com beschrieben.

Die Datenschutzrichtlinie ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen.

4. Nutzung der LYMO-Plattform und Fahrtbuchung durch Kunden/Kundinnen

  • Fahrpreiswahl

LYMO hat 10 Festtarifstufen von Stufe 3 bis 12 festgelegt. Einzelheiten zu den Tarifen (Startpreis, Preis pro Kilometer, Preis pro Minute und Mindestfahrpreis) sind jederzeit in Ihrer App einsehbar. Die dem Kunden/der Kundin vorgeschlagene Preisspanne reicht von -12% bis +12% des geschätzten Fahrpreises.

Zusätzlich zu diesen 10 Festtarifstufen können Sie einen benutzerdefinierten Tarif namens „Mein eigener Tarif“ auswählen, mit dem Sie Ihre Tarifdetails jederzeit völlig frei definieren können. Es steht Ihnen frei, Ihre Startrate, den Preis pro Kilometer, den Preis pro Minute und den Mindestfahrpreis sowie das Kunden/Kundinnen angezeigte Preisspannenintervall festzulegen (mit einem Höchstintervall von 24%, wie vom PCTN gefordert).

Wenn die App aktiviert ist, wird Ihnen die durchschnittliche Tarifstufe der 10 letzten Fahrten angezeigt, die über LYMO in Ihrer Region und Fahrzeugklasse abgeglichen wurden. Wenn Sie Ihr Auto nicht als „Standard“ oder „Premium“ eingestuft haben, wird das durchschnittliche Tarifniveau basierend auf den 10 letzten Fahrten aller Autos in Ihrer Region berechnet.

Basierend auf diesen Informationen können Sie aus den 10 Tarifstufen Ihren eigenen Tarif auswählen oder Ihren benutzerdefinierten Tarif auswählen („Mein eigener Tarif“).

LYMO behält sich das Recht vor, seine Festtarifstufen aus marktbezogenen Gründen oder aufgrund von Änderungen des anwendbaren Rechts zu ändern. Jede Modifizierung dieser Stufen wird den Fahrern/Fahrerinnen unverzüglich mitgeteilt.

  • Fahrzeugklassifizierung

LYMO definiert die Klassifizierung von Autos als Standard oder Premium nach folgenden Kriterien:

  • ist definiert als Premium, jedes Fahrzeug, das für den berufsmäßigen Transport von Personen zugelassen ist und zu den von der Europäischen Kommission definierten Klassen D, E, F, M oder J gehört und über eine Leder-Innenausstattung und dessen Erstzulassung maximal vor 10 Jahre erfolgt ist.
  • ist definiert als Standard, jedes andere Fahrzeug, das für den berufsmäßigen Transport von Personen zugelassen ist.

Wenn ein/e Fahrer/in sich dafür entscheidet, sein/ihr Auto nicht in die Premium- oder Standardkategorien einzustufen, kann er/sie das Auto als „undefiniert“ (nicht nach Fahrzeugklassen klassifiziert) registrieren, indem er/sie bei der Registrierung oder später eine Anfrage an Lymo stellt (die systemseitig akzeptiert wird).

In diesem Fall werden der/die Fahrer/in und sein/ihr Auto in der Liste der Autos (Standard oder Premium) angezeigt, wenn der Kunde/die Kundin „am schnellsten“ als Präferenz angegeben hat und die Fahrzeugklasse von geringerer Bedeutung ist. Fahrer/innen können jederzeit beantragen, dass ihr Auto in die entsprechende Kategorie (Standard oder Premium) eingestuft wird, wenn sie dies wünschen.

  • Fahrtanfrage

Wenn Ihr Auto verfügbar ist und die Kriterien eines Kunden/einer Kundin erfüllt, wird ihm/ihr Ihr Auto in der Liste der verfügbaren Autos angezeigt. Auf dem Bildschirm des Kunden/der Kundin werden zunächst zwei Autos angezeigt, ein Standard- und ein Premium-Fahrzeug, die seinen/ihren Auswahlkriterien (am schnellsten oder am billigsten) am besten entsprechen. Für jedes Auto wird Modell, Jahr, Farbe, ob das Fahrzeug elektrisch ist oder nicht, geschätzte Ankunftszeit am Abholort, geschätzte Zeit bis zum Ziel angezeigt, wenn eine solche Anzeige vom Kunden/von der Kundin ausgewählt wird, die durchschnittliche Bewertung des Fahrers/der Fahrerin, die Schätzung des Fahrpreises in Form einer Preisspanne als Prozentsatz sowie der Prozentsatz der „perfekten Fahrten“ des Fahrers/der Fahrerin (siehe Absatz 8). Die Autos, die Kunden/Kundinnen angezeigt werden, können entweder Taxis oder VTCs sein, und dies wird deutlich angezeigt. Wenn ein/e Kunde/Kundin eine größere Auswahl an Fahrzeugen wünscht, kann er/sie auf „Andere Auswahlmöglichkeiten“ klicken und auf dem Bildschirm wird eine längere Liste verfügbarer Fahrzeuge angezeigt, die regelmäßig aktualisiert wird.

Die Preisspanne wird von der Anwendung auf der Grundlage der von Ihnen in der Anwendung ausgewählten Tarifstufe berechnet (10 Tarife + „Mein eigener Tarif“).

Wenn der Kunde/die Kundin Ihr Auto auswählt, informiert Sie die Anwendung darüber, und zeigt Ihnen den Abholort, die voraussichtliche Entfernung, die Zieladresse sowie die Schätzung des Fahrpreises in Form von einer Preisspanne. Wenn eine Fahrt länger als 20 km ist, wird dies auch in der Anwendung angegeben. Wenn die Zeit bis zum Erreichen des Abholortes mehr als 7 Minuten beträgt, erhöht jede weitere Minute den Preis bei der Abholung um 1.- (CHF/EUR) pro Minute und diese Gebühr wird im Feld „Extra“ des Fahrtanfragebildschirms dargestellt.

Wenn das Ziel eines Kunden/einer Kundin im Ausland liegt, wird in der Anwendung das Zielland angegeben.

Wenn der Abholort ein Flughafen ist, erhöht die Anwendung den Abholpreis gemäß den Zugangsbestimmungen zum Flughafen; diese Gebühr wird auch im „Extra“-Feld des Fahrtanfragebildschirms angezeigt.

Sie haben 20 Sekunden Zeit, um die Fahrt anzunehmen oder abzulehnen. Diese Zeit basiert auf der geschätzten Zeit, die ein Kunde/eine Kundin bereit ist zu warten, bis er/sie eine Antwort von einem Fahrer/einer Fahrerin erhält (wie beispielsweise, wenn er eine/n Fahrer/in telefonisch anruft und keine Antwort erhält).

Wenn Sie eine Fahrt annehmen, erhält der Kunde/die Kundin eine Bestätigung und sein Bildschirm zeigt Ihren Vornamen, die Nummer Ihres Berufsausweises, Ihr Foto, das Kennzeichen, den Standort und die Angabe „Ich bin unterwegs“ an. Durch die Annahme der Fahrt kommt zwischen Ihnen und dem Kunden/der Kundin ein Vertrag über diese Fahrt in Ihrem Fahrzeug und in der angegebenen Preisklasse zustande.

Ab dem Zeitpunkt, an dem Sie die Fahrt annehmen, stehen Sie in direkter Beziehung mit dem Kunden/der Kundin, mit dem/der Sie einen direkten Beförderungsvertrag abschließen. LYMO fungiert nur als Vermittler.

Auf Ihrem Bildschirm werden der Vorname, das Foto, falls vorhanden, die Zahlungsmethode und der Abholort des Kunden/der Kundin angezeigt. Sie können den Kunden/die Kundin telefonisch oder per Nachricht kontaktieren. Der Kunde/die Kundin kann dasselbe mit Ihnen tun. Über ein Telefonnetz übertragene Telekommunikation wie Anrufe verursachen Kosten zu Lasten des Emittenten.

Bei Ihrer Ankunft am Abholort teilen Sie Ihrem Kunden/ihrer Kundin über die App mit, dass Sie angekommen sind („Angekommen markieren“ Button).

Sobald die Fahrt begonnen hat (der Kunde/die Kundin ist mit Ihnen im Auto), sieht der Kunde/die Kundin Ihren Namen, Vornamen, Ihre Fahrernummer, Ihr Foto und Ihre Telefonnummer.

Wenn Sie eine Fahrt ablehnen, weil Sie nicht mehr verfügbar sind, kann der Kunde/die Kundin ein anderes Auto aus seiner Liste auswählen und bestellen.

(iv) Stornierung der Fahrtbestellung/Stornierungsgebühren

Kunden/Kundinnen können eine Fahrtbestellung jederzeit vor Fahrtbeginn stornieren.

Jede Stornierung einer Fahrtbestellung mehr als 1 Minute nach Annahme durch den/die Fahrer/in führt zu einer Stornierungsgebühr von maximal 1,- (CHF/EUR). Der Kunde/die Kundin wird durch die App informiert. Wenn der/die Fahrer/in jedoch mehr als 5 Minuten zu spät am Abholungsort ist, als ursprünglich durch die App geschätzt, fällt keine Stornierungsgebühr an.

Die Stornierung einer Fahrtbestellung gilt auch für den Fall, dass der Kunde/die Kundin nicht innerhalb von 8 Minuten, nachdem Sie den Kunden/die Kundin per App über Ihre Ankunft am Abholort informiert haben, am Fahrzeug erscheint. Sie haben das Recht, die Fahrt zu stornieren und eine Stornierungsgebühr zu erheben, die dem Mindestfahrpreis des von Ihnen gewählten Tarifs entspricht. Der Kunde/die Kundin wird durch die App darüber informiert.

Sie akzeptieren, dass dem Kunden/der Kundin keine Stornierungsgebühren in Rechnung gestellt werden, wenn er/sie seine/ihre Fahrt weniger als 1 Minute nachdem Sie die Fahrt angenommen haben, storniert (häufig verbunden mit einem Bedienungsfehler).

(v) Fahrer-Wartegebühren

Wenn der Kunde/die Kundin nicht innerhalb von 3 Minuten nach Ihrer Ankunft am Abholort an Ihrem Fahrzeug erscheint, wird eine Wartezeitgebühr von 1,- (CHF/EUR) erhoben und zum Fahrpreis hinzugerechnet. Der Kunde/die Kundin wird systemseitig durch die App darüber informiert.

(vi) Änderung des Vertrags/Preisanpassung

Kunden/Kundinnen können das Ziel ihrer Fahrt jederzeit während der Fahrt über die App ändern. Eine neue Preisspanne, die mit dem gleichen Tarif berechnet wird, den der/die Fahrer/in für die erste Fahrt angewendet hat, wird angezeigt und der Kunde/die Kundin muss sie akzeptieren. Sobald der Kunde/die Kundin die neue Preisspanne akzeptiert hat, wird das neue Ziel auf Ihrem Bildschirm angezeigt und Sie können wählen, ob Sie es akzeptieren möchten oder nicht. Wenn Sie es akzeptieren, wird auf der Grundlage dieser neuen Daten ein neuer Vertrag zwischen Ihnen und dem Kunden/der Kundin geschlossen. Sollten Sie das neue Ziel nicht akzeptieren, können Sie entweder mit dem Kunden/der Kundin vereinbaren, ihn/sie an seinem ursprünglichen Ziel oder an einem anderen einvernehmlich festgelegten Ziel abzusetzen (dies ist über die App zu bestätigen) oder die Fahrt beenden.

(vii) Quittung für Stornierungsgebühren

Für eine Fahrt erhält der Kunde/die Kundin schnellstmöglich per E-Mail vom Fahrerkonto eine Stornierungsquittung, die auch über die App zur Einsicht bereitgestellt wird.

(viii) Bewertungen

LYMO ist bestrebt, eine vollständig transparente Plattform anzubieten. Zu diesem Zweck haben Kunden/Kundinnen am Ende jeder Fahrt die Möglichkeit, ihre Fahrer/innen auf einer Skala von 1 bis 5 zu bewerten. Diese Bewertung wird auf der Quittung jeder Fahrt angezeigt und ist in der App verfügbar, sobald der Kunde/die Kundin Sie bewertet hat. Die Fahrer/innen können auch ihre Kunden/Kundinnen bewerten.

Wenn sich Fahrer/innen dafür entscheiden, nicht bewertet zu werden, können sie entscheiden, dass sie ohne Bewertung angezeigt werden, indem sie dies bei ihrer Registrierung bei Lymo anfordern (die Anfrage wird systemseitig angenommen). In diesem Fall werden der/die Fahrer/in und sein/ihr Auto in der Liste der Autos (Standard oder Premium) angezeigt, wenn der Kunde/die Kundin „am schnellsten“ als Präferenz angegeben hat. In dieser Situation ist die Bewertung des Fahrers/der Fahrerin von geringerer Bedeutung. Der/die Fahrer/in kann jederzeit eine beantragen, Bewertungen zu erhalten, wenn er/sie dies wünscht.

Die Bewertung von Fahrern/Fahrerinnen wird zu keinem Zeitpunkt als Klassifizierungskriterium für die Reihenfolge verwendet, in der die Fahrzeuge den Kunden/Kundinnen in der Liste der Fahroptionen angezeigt werden.

Falls gewünscht, können Fahrer/innen sich dafür entscheiden, Fahrten nur Kunden/Kundinnen anzubieten, deren Bewertung über einem bestimmten Niveau liegt, indem sie es in ihren App-Einstellungen angeben.

(ix) Beschwerden

Im Falle einer Beschwerde bezüglich einer Fahrt, der Rechnung dafür oder der erbrachten Leistung können sich Fahrer/innen und Kunden/Kundinnen direkt per Telefon (Anruf oder SMS) oder E-Mail gegenseitig kontaktieren, um eine gütliche Lösung zu finden (Erstattung über die App, Entschuldigungen usw.) oder, falls erforderlich, um die erforderlichen Maßnahmen gegeneinander zu ergreifen (rechtliche Beschwerde usw.).

5. Preis der Fahrten

Die dem Kunden/der Kundin angezeigte Preisspanne wird von LYMO für jede Fahrt geschätzt, wobei insbesondere die geschätzte Entfernung (pro km) der Fahrt, die geschätzte Fahrzeit und das vom Fahrer/von der Fahrerin im Rahmen des geltenden Rechts angewandte Tarifniveau berücksichtigt werden.

Am Ende der Fahrt ermittelt die App den „tatsächlich berechneten Preis der Fahrt“ auf Grundlage der tatsächlichen Fahrdaten (Gesamtzeit, Entfernung, Wartegebühr, Maut) und der vom Fahrer/von der Fahrerin angewandten Tarifstufe.

Bei Taxifahrten ist während der Fahrt ein offizieller Taxameter eingeschaltet und sichtbar. Dieser Taxameter zeigt den gesetzlich zulässigen Höchstpreis für Taxis an. Der dem Kunden/der Kundin in Rechnung gestellte Endpreis überschreitet weder den Höchstpreis der ursprünglichen Preisspanne noch den vom Taxameter angezeigten Endpreis.

Der tatsächlich berechnete Preis der Fahrt von LYMO wird verwendet, um den Rabatt auf den Taxifahrpreis basierend auf dem Taxameter zu berechnen, falls vorhanden.

Für die VTC überschreitet der Endpreis (basierend auf dem tatsächlich berechneten Preis der Fahrt), der dem Kunden/der Kundin in Rechnung gestellt wird, nicht den Höchstpreis der anfänglichen Preisspanne, die ein garantierter Preis ist.

Ungeachtet des Vorstehenden kann der Endpreis der Fahrt die Höchstgrenze der geschätzten Preisspanne überschreiten, wenn beispielsweise bei der Abholung eine Fahrer-Wartegebühr anfällt oder wenn der Kunde/die Kundin sein/ihr Ziel ändert, wie gesetzlich bestimmt. Wenn Mautgebühren anfallen, bei denen es sich um Gebühren/Steuern handelt, die für den Zugang zu bestimmten Straßen einschließlich Brücken oder Tunneln erhoben werden, werden diese zum Endpreis der Fahrt hinzugerechnet, wobei dieser Endpreis jedoch die Höchstgrenze der geschätzten Preisspanne nicht überschreiten darf.

Im letzteren Fall trägt der/die Fahrer/in vor dem Ende der Fahrt den Betrag der von ihm/ihr ausgelegten Mautgebühren in der App ein und dieser erscheint auf der Quittung, die der/die Fahrer/in dem Kunden/der Kundin über die App übermittelt. Der/die Fahrer/in lädt ein Foto der vom Mautdienst ausgestellten Quittung in die App hoch, welches vom Kunden/von der Kundin eingesehen werden kann.

Für Gepäck fällt kein Aufpreis an.

6. Bezahlung der Transportdienstleistungen durch den Kunden/die Kundin

„Kosten“ sind definiert als: der Preis der über die App bestellten Transportdienstleistungen einschließlich der geltenden Steuern, Wartegebühren, Stornierungsgebühren und Mautgebühren. Der Kunde/die Kundin kann die Kosten entweder mit der auf seinem/ihrem Kundenkonto registrierten Kredit-/Bankkarte oder in bar direkt an den/die Fahrer/in bezahlen.

Wenn eine Kartenzahlung über die App erfolgt, erhält LYMO diese Zahlungen im Namen des Fahrers/der Fahrerin und verteilt die gesamten Beträge (abzüglich Navigations- und Kreditkartengebühren sowie Lymo-Nutzungsgebühr) am Ende einer vollen Woche automatisch an die Fahrer/innen.

Eine Quittung mit allen erforderlichen rechtlichen Angaben wird dem Kunden/der Kundin unverzüglich über die E-Mail des Fahrers/der Fahrerin (siehe Absatz 2) ii)) zugesandt und kann vom Fahrer/von der Fahrerin in der App eingesehen werden. Bei Taxifahrten werden auf der Quittung auch der Taxameterpreis und der Rabatt angezeigt, falls zwischen diesem Preis und dem tatsächlich für die Fahrt gezahlten Preis einer vorhanden ist. Fahrer/innen sind gesetzlich verpflichtet, Quittungen mindestens 5 Jahre lang aufzubewahren.

Der Kunde/die Kundin muss bei der Eröffnung eines Kundenkontos in der App eine gültige Bank-/Kreditkarte registrieren. Bei der Bestellung einer Fahrt gibt er/sie an, ob er/sie per Karte oder in bar zahlt. Bei mehreren registrierten Karten gibt der/die Kunde/Kundin an, welche Karte er/sie verwenden möchte. Wenn eine Fahrt bestellt wird, wird LYMO eine Vorautorisierungssperre für die Kredit-/Bankkarte des Kunden/der Kundin für den Betrag der Obergrenze der für die Fahrt angegebenen Preisspannenschätzung ausstellen. Im Falle des Fehlschlags einer solchen Vorautorisierung wird der/die Fahrer/in die Stornierung der Fahrtanforderung aufgrund der fehlgeschlagenen Vorautorisierung der Karte des Kunden/der Kundin mitgeteilt.

Wenn der Kunde/die Kundin sich für Barzahlung entschieden hat und dies am Ende der Fahrt nicht tut, muss der/die Fahrer/in eine einvernehmliche Lösung mit dem Kunden/der Kundin finden oder gegebenenfalls die erforderlichen Maßnahmen gegenüber diesem Kunden/der Kundin ergreifen ( Rechtsbeschwerde usw.).

LYMO kann nicht für ein solches Versäumnis des Kunden/der Kundin haftbar gemacht werden, und dieser Betrag wird von LYMO nicht an den/die Fahrer/in geschuldet.

7. Zahlungen von LYMO an die Fahrer/innen

Nach einer vollen Woche der Nutzung der App zahlt LYMO automatisch die in Ihrem Namen erhaltenen Beträge für die Fahrten auf ihr Bankkonto abzüglich:

– der wöchentlichen Lymo-Nutzungsgebühren von 20,- (CHF/EUR). Diese Gebühren fallen an, wenn der/die Fahrer/in in dieser Woche mindestens eine Fahrt absolviert hat.

– der Navigationsgebühren für Fahrten

– der Gebühren des Kreditkartenunternehmens für Fahrten, die vom Kunden/von der Kundin per Kredit-/Bankkarte bezahlt wurden

Sie können Ihr Konto jederzeit in der App einsehen.

8. Prozentsatz der „Perfekten Fahrten“

Am Ende jeder eingehenden Fahrtanforderung, die ein/e Fahrer/in erhält, berechnet Lymo den Prozentsatz der „perfekten Fahrten“ für dies/en Fahrer/in. Der Prozentsatz wird wie folgt berechnet:

% Perfekte Fahrten= (#Abgeschlossene Fahrten-#Fahrten mit einer Bewertung von 1, 2 oder 3)/(#Fahrtanfragen-#Kundenstornierung (Sinneswandel)-#Fahrerstornierungen (nicht erschienen))

Dieser Prozentsatz von „Perfekten Fahrten“ wird basierend auf den 100 letzten Fahranfragen dieses Fahrers/dieser Fahrerin berechnet (oder auf allen Fahrten des Fahrers/der Fahrerin, wenn er/sie weniger als 100 Fahranfragen erhalten hat).

Die Fahrer/innen mit dem höchsten Prozentsatz an „perfekten Fahrten“ werden in den Listen, die den Kunden/Kundinnen angezeigt werden, nur dann höher eingestuft, wenn sie nach den von Kunden/Kundinnen gewählten Kriterien mit anderen Fahrern/Fahrerinnen gleichauf liegen. Der Prozentsatz der „perfekten Fahrten“ jedes Fahrers/jeder Fahrerin wird auf dem Bildschirm der Kunden/Kundinnen angezeigt.

Der Prozentsatz der „perfekten Fahrten“ eines Fahrers/einer Fahrerin ohne Bewertung ist der Prozentsatz, der durch Teilen der Anzahl abgeschlossener Fahrten durch die Anzahl der Fahranfragen erhalten wird, die nicht aufgrund eines Verschuldens des Kunden/der Kundin (Stornierung durch den Kunden/die Kundin oder durch den Fahrer/die Fahrerin im Fall, dass der Kunde/die Kundin  nicht erschienen ist) storniert wurde.

9. Benachrichtigungen/Kommunikation

Durch die Eröffnung eines Fahrerkontos erklären Sie sich damit einverstanden, dass LYMO Ihnen per SMS/WhatsApp oder E-Mail Informationen zu diesen Nutzungsbedingungen oder zu neuen Funktionen, Updates oder der Nutzung der LYMO-App oder -Plattform sendet. Benachrichtigungen können auch direkt in der App angezeigt werden.

10. Geistiges Eigentum

Sie erkennen an, dass alle Rechte an geistigem Eigentum und andere Rechte an der App das ausschließliche Eigentum von LYMO sind. Diese Rechte umfassen diejenigen, die sich auf die LYMO-Software, ihre Datenbanken, Marken, Logos, Domainnamen oder andere ähnliche Rechte beziehen. Diese Nutzungsbedingungen dürfen in keiner Weise so ausgelegt werden, dass das Eigentum an der App oder einem Teil davon oder deren Inhalt auf den/die Fahrer/in übertragen wird.

Sofern Sie diese Nutzungsbedingungen einhalten, gewährt LYMO Ihnen eine beschränkte, nicht ausschließliche, nicht unterlizenzierbare, widerrufliche, nicht übertragbare Lizenz, um (i) auf Ihrem persönlichen Gerät auf die App zuzugreifen und sie ausschließlich in Bezug auf die zu verwenden Dienste zu nutzen und (ii) Zugriff auf und Nutzung von Inhalten, Informationen und Materialien in Bezug darauf, die Ihnen im Zusammenhang mit den Diensten zur Verfügung gestellt werden, in jedem Fall ausschließlich für Ihren persönlichen und nicht kommerziellen Gebrauch.

LYMO gewährt kein Recht oder keine Lizenz zur Verwendung seines Namens, seiner Logos und von  LYMO-Produktnamen, die mit der LYMO-App und den LYMO-Diensten in Bezug stehen.

Sie dürfen (i) keinen Teil des LYMO-Dienstes kopieren, weitergeben, reproduzieren, speichern, übertragen oder der Öffentlichkeit zugänglich machen, senden oder anderweitig der Öffentlichkeit zugänglich machen oder die LYMO-App oder den LYMO-Dienst auf andere Weise verwenden, die nicht durch diese Nutzungsbedingungen oder das anwendbare Recht zugelassen ist oder in irgendeiner Weise gegen die Rechte an geistigem Eigentum von LYMO verstoßen, (ii) einen Teil der LYMO-Dienste verkaufen, verleasen oder unterlizenzieren, (iii) die Dienste dekompilieren, zurückentwickeln oder disassemblieren, sofern dies nach geltendem Recht nicht zulässig ist, (iv) Links einfügen, Spiegelseiten erstellen oder einen Teil der Dienste framen, (v) ein Programm oder Skript starten oder initiieren, um Daten abzurufen, zu indizieren, zu durchsuchen oder Daten-Mining im Zusammenhang mit den Diensten zu betreiben oder die Exploitation oder Funktionalität irgendwelcher Komponenten des Dienstes verhindern und nicht (vi) versuchen, unbefugten Zugriff auf einen Teil der Dienste oder verwandter Systeme oder Netzwerke zu erlangen oder diesen zu beschädigen.

Im Falle eines Verstoßes gegen diesen Artikel kann der/die Fahrer/in zusätzlich zur Beendigung des Vertrags strafrechtlich verfolgt werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf eine Vertragsverletzungsklage.

11. Haftung von LYMO

LYMO ist nach geltendem Recht verpflichtet, sicherzustellen, dass die Fahrer/innen, die die App verwenden, über die erforderlichen Berechtigungen und Genehmigungen verfügen, um solche Aktivitäten durchzuführen, und muss, soweit dies vernünftigerweise möglich ist, überprüfen, ob die Fahrer/innen Fahrzeuge verwenden, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. In Übereinstimmung allen örtlichen Gesetzen, Verordnungen und Bestimmungen.

Soweit nach geltendem Recht zulässig, können LYMO, seine leitenden Angestellten, Mitarbeiter oder Dienstleister nicht für direkte oder indirekte Beeinträchtigungen oder Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus oder im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der App oder von Diensten oder Inhalten im Zusammenhang mit dieser App ergeben.

Insbesondere haftet LYMO nicht für:

(i) Jegliche Schäden, die sich aus der Nutzung oder Unfähigkeit zur Nutzung der App ergeben, einschließlich Schäden, die durch böswillige oder inkompatible Software, Viren oder Ungenauigkeiten oder Auslassungen von Informationen der App, ihren Inhalten und den damit verbundenen Diensten verursacht wurden. LYMO garantiert nicht, dass die App und/oder die zugehörigen Dienste Ihre Anforderungen erfüllen, vollständig, frei von Fehlern, Auslassungen oder immer verfügbar, pünktlich, aktualisiert, genau und ununterbrochen zugänglich sind.

(ii) elektronische Geräte, auf denen die App verwendet wird, insbesondere für Schäden, die durch einen Ausfall oder eine Verzögerung bei der Übertragung elektronischer Kommunikation/von Daten, durch einen Ausfall/eine Verzögerung des Internetzugangs oder durch einen Ausfall anderer Geräte, die den Zugang zur App verhindern, aufgrund der Inkompatibilität der App mit anderen elektronischen Mitteln, durch Abfangen oder Manipulieren elektronischer Kommunikation durch Dritte oder durch Computerprogramme, die für die elektronische Kommunikation verwendet werden, und durch Übertragung von Viren.

(iii) Handlungen, Verhaltensweisen, Einstellungen oder Nachlässigkeiten der Fahrer/innen. Jede Beschwerde über die vom Fahrer/von der Fahrerin erbrachten Transportleistungen muss daher über die App direkt an ihn/sie gerichtet werden, und der/die Fahrer/in ist dafür verantwortlich, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen (gütliche Einigung, Strafanzeige, …).

LYMO kann die App jederzeit und ohne vorherige Ankündigung, insbesondere aus Wartungs- und technischen Gründen, aufgrund höherer Gewalt oder aus rechtlichen Gründen, ganz oder teilweise aussetzen, zurückziehen, unterbrechen oder ändern. Die App wird Sie durch eine Benachrichtigung darüber informieren. Sie erkennen an, dass LYMO nicht für eine solche Aussetzung, Änderung oder Unterbrechung der App verantwortlich oder haftbar gemacht werden kann.

12. Teilweise Ungültigkeit

Jegliche Ungültigkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit einer der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen hat keinen Einfluss auf die Gültigkeit der anderen Bestimmungen.

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen ausschließlich schweizerischem Recht.

Gemäß der zwingenden gesetzlichen Bestimmungen sind jegliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit der App und diesen Nutzungsbedingungen, einschließlich ihrer Gültigkeit, Auslegung oder Leistung, den Gerichten von Genf vorzulegen.

13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen ausschließlich schweizerischem Recht.

Gemäß der zwingenden gesetzlichen Bestimmungen sind jegliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit der App und diesen Nutzungsbedingungen, einschließlich ihrer Gültigkeit, Auslegung oder Leistung, den ordentlichen Gerichten von Genf, Schweiz, vorzulegen. Der Weiterzug an das Schweizer Bundesgericht bleibt vorbehalten.

Letzte Aktualisierung: [01.08.2021]

1.Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (im Folgenden „Nutzungsbedingungen“) regeln den Zugriff auf die und die Nutzung der mobilen App, die von LYMO SA entwickelt und betrieben wird, einem Unternehmen mit Sitz in Signature Fusterie, Place de la Fusterie 12, 1204 Genf, und eingetragen im Genfer Handelsregister unter der Nummer CHE-337.001.082 (im Folgenden „LYMO“). Die LYMO-App (im Folgenden „die App“) darf nur verwendet werden, nachdem diese Nutzungsbedingungen akzeptiert wurden.

Die LYMO-App bietet eine technologische Matchmaking-Plattform, mit der ordnungsgemäß bei LYMO registrierte Transportdienstleister/innen (im Folgenden „die Fahrer/innen“) ihre Fahrten Personen anbieten können, die Transportdienste suchen (im Folgenden die „Kunden/Kundinnen“, „die Fahrgäste“ oder „Sie“); Letztere können ihre Fahrtanfragen über die LYMO-Plattform direkt an die Fahrer/innen senden.

Durch die Nutzung der App und der zugehörigen Dienste sind Sie darüber informiert und erkennen an, dass LYMO Fahrer/innen und Kunden/Kundinnen in eine direkte Beziehung bringt und selbst keine Transportdienste bereitstellt. Die Fahrer/innen erbringen die Transportleistungen auf eigene Rechnung und in eigener Verantwortung. Jede Fahrt, die ein/e Fahrer/in für eine/n Kunden/Kundin durchführt, stellt einen separaten Vertrag zwischen diesen Personen dar.

Die App bringt Sie in Kontakt mit Taxifahrzeugen (im Folgenden „Taxi(s)“), deren Lizenz eine umfassendere Nutzung des öffentlichen Bereichs gestattet, und Berufsfahrern/Berufsfahrerinnen („voiture de transport avec chauffeur“, im Folgenden „VTC(s)“). Entsprechend den örtlichen Vorgaben kann es sein, dass nur Taxis die Fahrspuren der öffentlichen Verkehrsmittel und eingeschränkte Gebiete oder Straßen benutzen dürfen.

Diese Nutzungsbedingungen können jederzeit im Abschnitt „Info & Hilfe“ der App oder auf der Website www.lymo.com eingesehen werden. Jede Änderung der Nutzungsbedingungen wird Ihnen auf klare Weise mitgeteilt. Solche Änderungen treten in Kraft, wenn sie in der App veröffentlicht werden. Eine wesentliche Änderung der Nutzungsbedingungen kann den Kunden/Kundinnen auch per E-Mail oder SMS an die bei der Eröffnung des Kundenkontos angegebene E-Mail-Adresse respektive Mobiltelefonnummer mitgeteilt werden. Wenn Sie die App weiterhin nutzen, nachdem die Änderungen veröffentlicht oder mitgeteilt wurden, akzeptieren Sie damit diese Änderungen.

LYMO verpflichtet sich dazu, dass jede Änderung der vorliegenden Nutzungsbedingungen die Unabhängigkeit der Fahrer/innen garantieren, die Ethik und das Gesetz sowie die Werte von LYMO (Integrität, Transparenz, Mut, Freundlichkeit und Demut) respektieren wird.

2. Nutzungsbedingungen der App

(i) Berechtigung

Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und die Fähigkeit haben, nach geltendem Recht einen rechtlich durchsetzbaren Vertrag zur Eröffnung eines LYMO-Kontos abzuschließen. Personen unter 18 Jahren dürfen auf den LYMO-Dienst nur über das Konto ihres gesetzlichen Vertreters und unter dessen alleiniger Verantwortung zugreifen und diesen nutzen. Wenn Sie der gesetzliche Vertreter eines/einer Minderjährigen sind, der/die die LYMO-Plattform über Ihr Konto nutzt, erkennen Sie an, dass Sie für die Handlungen oder Unterlassungen dieser Person verantwortlich sind.

(ii) Kundenkonto

Die Nutzung der App ist kostenfrei und erfordert das Herunterladen der Software und die Eröffnung eines Benutzerkontos (im Folgenden „Kundenkonto“), für das Sie personenbezogene Daten wie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre Kreditkarteninformationen und sonstige erforderliche Informationen angeben müssen.

Sie können auch ein Porträtfoto von sich in die App hochladen, um Ihre Abholung durch den Fahrer/die Fahrerin zu erleichtern.

(iii) Kundenverhalten

Der Kunde/die Kundin bestätigt, dass alle LYMO zur Verfügung gestellten Registrierungsinformationen korrekt sind, und erklärt sich damit einverstanden, diese Informationen zeitnah aufrechtzuerhalten und zu aktualisieren. LYMO haftet nicht für fehlerhafte Zahlungsinformationen, die ein Kunde/eine Kundin möglicherweise registriert hat.

Sie verpflichten sich ferner, das ordnungsgemäße Funktionieren des Netzwerks nicht zu beeinträchtigen, ein loyales und ehrliches Verhalten zu zeigen, die App oder die damit verbundenen Dienste in keiner Weise zu stören, keinen unangemessenen Vorteil zu suchen und auf einfache Anfrage durch LYMO per E-Mail einen Nachweis Ihrer Identität zu senden. LYMO kann diesen Vertrag jederzeit kündigen oder die Dienste aussetzen, einschließlich im Falle eines Verstoßes gegen diese Nutzungsbedingungen.

3. Datenschutzrichtlinie

LYMO erfasst personenbezogene Daten von Kunden/Kundinnen, wenn ein Kundenkonto eröffnet wird und wenn die App verwendet wird.

Die Art, wie LYMO solche personenbezogenen Daten verarbeitet, die während der Nutzung der App, der Erstellung eines Kundenkontos oder auf andere Weise gesammelt wurden, ist in den Datenschutzbestimmungen im Abschnitt „Lymo Info & Hilfe“ der App und auf der Website www.lymo.com beschrieben.

Die Datenschutzrichtlinie ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen.

4. Verwendung der LYMO-Plattform und Bestellen einer Fahrt

(i) Bestellung einer Fahrt

Wenn die App aktiviert ist, sind Ihre Geolokalisierungsinformationen verfügbar und Sie müssen die Adresse Ihres Ziels eingeben.

Wenn Sie Ihre Geolokalisierungsfunktion deaktiviert haben oder nicht an Ihrem aktuellen Standort wie auf Ihrem GPS angegeben abgeholt werden möchten, müssen Sie zusätzlich zu Ihrer Zieladresse Ihre Abholadresse angeben.

Im Anschluss können Sie Optionen für Ihre Fahrt auswählen, z. B. einen Van (größeres Fahrzeug für den Transport von bis zu 6 Personen), ein Fahrzeug mit Kindersitz oder ein Fahrzeug für den Transport von behinderten Personen. Sie geben dann Ihre Präferenz an (niedrigster Preis oder schnellste Fahrt) und die App zeigt zwei Autos – ein Standard- und ein Premium-Fahrzeug (Luxus-/Premium-Fahrzeug) – gemäß Ihrer Anfrage an und zeigt für jedes Fahrzeug Modell, Jahr und Farbe an, die durchschnittliche Bewertung des Fahrers/der Fahrerin, ob das Fahrzeug elektrisch ist, die geschätzte Ankunftszeit des Fahrzeugs an Ihrem Abholort oder die geschätzte Zeit bis zu Ihrem Ziel (falls eine solche Anzeige ausgewählt ist) und den geschätzten Preis der Fahrt in Form einer Preisspanne.

Zusätzlich zu diesen Elementen wird für jede Option der Prozentsatz der perfekten Fahrten des Fahrers/der Fahrerin angezeigt. Dieser Prozentsatz zeigt Ihnen, wie sehr der/die Fahrer/in Fahrten akzeptiert und diese mit Qualität abschließt. Der Prozentsatz wird grün angezeigt, wenn er über dem durchschnittlichen Prozentsatz der anderen Fahrer/innen liegt, oder weiß, wenn er darunter liegt. Diese Autos können Taxis und/oder VTCs sein.

Wenn Sie eine größere Fahrzeugauswahl wünschen, können Sie auf „Andere Auswahlmöglichkeiten“ klicken. Auf Ihrem Bildschirm wird eine längere Liste verfügbarer Fahrzeuge angezeigt.

Sie können die Fahroption Ihrer Wahl bestellen, indem Sie darauf klicken.

Der Vertrag für den Transportdienst kommt zwischen Ihnen und dem Fahrer/der Fahrerin zustande, wenn Sie auf das Fahrzeug Ihrer Wahl geklickt haben und wenn der/die Fahrer/in die Fahrt angenommen hat. Der/die Fahrer/in bestätigt die Fahrt und Sie sehen auf Ihrem Bildschirm die Informationen, die von seinem/ihrem Konto kommen und ankündigen „Ich bin unterwegs“. Von diesem Moment an stehen Sie in direktem Kontakt mit dem Fahrer/der Fahrerin.

Falls Ihr ausgewähltes Fahrzeug nicht mehr verfügbar ist, können Sie ein anderes Fahrzeug aus der Liste auswählen, indem Sie darauf klicken.

Sobald Ihr/e Fahrer/in auf dem Weg zu Ihnen ist, werden auf Ihrem Bildschirm der Vorname, die professionelle Fahrernummer und das Foto des Fahrers/der Fahrerin sowie die Kennzeichen-Nummer des Fahrzeugs angezeigt. Sie können den/die Fahrer/in jederzeit telefonisch oder per SMS kontaktieren. Der/die Fahrer/in kann Sie genauso kontaktieren. Kosten für Telekommunikationen, die über ein Telefonnetz wie Anrufe oder SMS übertragen wird, gehen auf Kosten des Anrufenden/Schreibenden.

Der/die Fahrer/in wird Sie über die App über seine/ihre Ankunft an Ihrem Abholort informieren.

Sobald die Fahrt begonnen hat, sendet Ihnen der/die Fahrer/in über die App eine Benachrichtigung, die Sie darüber informiert. Von dem Moment an stehen Ihnen folgende Informationen zur Verfügung: Vor- und Nachname, Telefonnummer und Fahrer(/innen)nummer des Fahrers/der Fahrerin.

Von dem Moment an, in dem der/die Fahrer/in sich auf den Weg zum Abholort macht bis zum Fahrtende und ihrer Inrechnungstellung, stehen Sie in direktem Kontakt mit dem Fahrer/der Fahrerin, ohne dass Lymo eingreift.

(ii) Stornierung/Stornierungsgebühren für Bestellungen

Sie können eine Bestellung jederzeit vor Beginn der Fahrt stornieren, indem Sie auf die Schaltfläche „Fahrt stornieren“ klicken, die am unteren Bildschirmrand angezeigt wird.

Jede Stornierung einer Bestellung mehr als 1 Minute nach Annahme durch den/die Fahrer/in (Anzeige von „Ich bin unterwegs“) führt zu einer Stornierungsgebühr. Der Kunde/die Kundin wird über die App informiert. Wenn der/die Fahrer/in jedoch mehr als 5 Minuten zu spät am Abholort ist, verglichen mit der ursprünglich von der App geschätzten Zeit, wird keine Stornierungsgebühr erhoben.

Bitte beachten Sie, dass der/die Fahrer/in das Recht hat, Ihre Fahrt gegen eine Stornogebühr zu stornieren, die dem Mindestfahrpreis für diese Fahrt entspricht, wenn Sie sich nicht innerhalb von 8 Minuten nach Ankunft des Fahrers/der Fahrerin am Abholort zeigen.

(iii) Fahrer-Wartegebühren

Wenn sich der Kunde/die Kundin innerhalb von 3 Minuten nach Ankunft des Fahrers/der Fahrerin nicht am Auto erscheint, wird eine Wartezeitgebühr erhoben, die zum Preis der Fahrt hinzugerechnet wird. Der Kunde/die Kundin wird systemseitig über die App darüber informiert.

(iv) Änderung des Vertrags / Preisanpassung

Ein Kunde/eine Kundin kann das Ziel seiner/ihrer Fahrt jederzeit während der Fahrt über die App ändern. Es wird eine neue Preisspanne angezeigt, die auf demselben vom Fahrer/von der Fahrerin angewendeten Tarifniveau wie die ursprüngliche Preisspanne berechnet wird und die der Kunde/die Kundin annehmen muss. Nach dieser Annahme erhält der/die Fahrer/in die neue Fahrtzielanforderung sowie die neue Preisspanne und hat die Wahl, diese anzunehmen oder abzulehnen. In dem Fall, in dem er/sie annimmt, tritt ein neuer Vertrag zwischen dem Kunden/der Kundin und dem Fahrer/der Fahrerin auf der Grundlage der neuen Fahrdetails in Kraft. Wenn der/die Fahrer/in das neue Ziel ablehnt, können Sie nach mündlicher Vereinbarung mit dem Fahrer/der Fahrerin entweder am ursprünglichen Ziel, an einem anderen Ziel (das durch denselben Vorgang über die App bestätigt werden muss) abgesetzt werden oder die Fahrt beenden.

(v) Quittung für Stornierungsgebühren

Eine Quittung über etwaige anfallenden Stornierungsgebühren wird Ihnen so schnell wie möglich per E-Mail vom Fahrerkonto mitgeteilt und kann auch über die App eingesehen werden.

(vi) Bewertungen

LYMO ist bestrebt, eine vollständig transparente Plattform anzubieten. Zu diesem Zweck haben Sie am Ende jeder Fahrt die Möglichkeit, Ihre/n Fahrer/in auf einer Skala von 1 bis 5 zu bewerten, wenn der/die Fahrer/in dies autorisiert haben.

Die Fahrer/innen können auch ihre Kunden/Kundinnen bewerten. Ihre Bewertungsrate wird jederzeit neben Ihrem Namen im Hauptmenü der App angezeigt.

Wenn er/sie möchte, kann ein/e Fahrer/in über die App entscheiden, seine/ihre Fahrten nur Kunden anzubieten, deren Bewertung ein bestimmtes Niveau überschreitet.

(vii) Beschwerden

Im Falle einer Beschwerde bezüglich einer Fahrt, ihrer Abrechnung oder des angebotenen Transportdienstes haben die Fahrer/innen und ihre Kunden/Kundinnen die Möglichkeit, direkt per E-Mail oder Telefon (Anruf oder SMS) miteinander in Kontakt zu treten, um eine einvernehmliche Lösung zu finden (Rückerstattung über die App, Entschuldigungen etc.) oder, falls erforderlich, weitere Maßnahmen zu ergreifen (rechtliche Beschwerde usw.).

5. Preis für Taxis und VTCs

Abhängig von den für Ihre Fahrt gewählten Optionen, Ihrem Standort und der Verfügbarkeit von Autos haben Sie die Wahl zwischen Taxis und/oder VTCs, unter anderem, wie oben erwähnt, mit Angabe einer Preisspanne für die Fahrt für jedes Fahrzeug, mit einem Mindestpreis und einem Höchstpreis.

Die angezeigte Preisspanne wird von LYMO für jede Fahrt unter Berücksichtigung der geschätzten Entfernung (pro km) der Fahrt, der Fahrzeit und des vom Fahrer/von der Fahrerin im Rahmen des geltenden Rechts angewandten Fahrpreises geschätzt.

Die App ermittelt den „tatsächlich berechneten Preis der Fahrt“ auf Grundlage der tatsächlichen Fahrdaten (Gesamtstrecke, Fahrzeit) und des vom Fahrer/von der Fahrerin angewendeten Tarifniveaus.

Bei VTC-Fahrten überschreitet der Endpreis (basierend auf dem tatsächlich berechneten Preis der Fahrt), der Ihnen berechnet wird, nicht den Höchstpreis der anfänglichen Preisspanne, bei dem es sich um einen garantierten Preis handelt.

Bei Taxifahrten ist während der Fahrt ein Taxameter eingeschaltet und sichtbar. Dieser Taxameter zeigt den gesetzlich zulässigen Höchstpreis für Taxis an.

Bei den Taxis überschreitet der Endpreis, der Ihnen berechnet wird, weder den Höchstpreis der anfänglichen Preisspanne noch den vom Taxameter angezeigten Endpreis.

Der durch LYMO tatsächlich berechnete Preis der Fahrt wird verwendet, um den Rabatt auf den Taxifahrpreis basierend auf dem Taxameter zu berechnen.

Ungeachtet des Obenstehenden kann der Endpreis der Fahrt die Höchstgrenze der geschätzten Preisspanne überschreiten, wenn beispielsweise bei der Abholung eine Wartegebühr für den/die Fahrer/in anfällt oder wenn der Kunde/die Kundin sein/ihr Ziel ändert. Wenn Mautgebühren anfallen, bei denen es sich um Gebühren/Steuern handelt, die für den Zugang zu bestimmten Straßen einschließlich Brücken oder Tunneln erhoben werden, werden diese zum Endpreis der Fahrt hinzugerechnet, wobei dieser Endpreis jedoch die Höchstgrenze der geschätzten Preisspanne nicht überschreiten darf.

Im letzteren Fall trägt der/die Fahrer/in vor dem Ende der Fahrt in der App den Betrag der von ihm/ihr gezahlten Mautgebühren ein, welcher auf der Ihnen vom Fahrer/ von der Fahrerin übermittelten Quittung erscheinen wird. Der/die Fahrer/in lädt in der App auch ein Foto der vom Mautdienst ausgestellten Quittung hoch, das Sie einsehen können. Im Falle eines Streits mit dem/der Fahrer/in bezüglich der Mautgebühren oder wenn der/die Fahrer/in die vom Mautdienst ausgestellte Quittung nicht hochlädt, können Sie den/die Fahrer/in direkt über seine/ihre Kontaktdaten kontaktieren, die Sie auf seiner/ihrer Fahrtrechnung finden, und eine einvernehmliche Lösung mit ihm/ihr finden oder gegebenenfalls weitere Maßnahmen gegen ihn/sie ergreifen (rechtliche Beschwerde usw.).

Für Gepäck wird kein Aufpreis erhoben.

6. Bezahlung der Transportdienstleistungen

„Kosten“ sind definiert als: der Preis der vom Kunden/von der Kundin über die App bestellten Transportdienstleistungen einschließlich der geltenden Steuern, Wartegebühren, Stornierungsgebühren und Mautgebühren. Der Kunde/die Kundin verpflichtet sich, die Kosten auf eine der zwei folgenden Weisen zu bezahlen:

  • über die auf dem Kundenkonto registrierte(n) Bank-/Kreditkarte(n)
  • direkt an den Fahrer/die Fahrerin in bar

Wenn eine Kartenzahlung über die App erfolgt, erhält LYMO diese Zahlung im Namen des Fahrers/der Fahrerin und überweist das Geld an ihn/sie.

Eine Quittung wird Ihnen so schnell wie möglich direkt vom Fahrer/von der Fahrerin per E-Mail zugesandt und kann auch in der App eingesehen werden.

Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihre Bank-/Kreditkarte im Namen des Fahrers/der Fahrerin überprüfen und autorisieren dürfen, wenn Sie sich bei Eröffnung eines Kundenkontos registrieren und auch, wenn Sie einen Transportdienst bei einem/einer Fahrer/in bestellen möchten.

Sie akzeptieren, dass wir als Garantie bei der Bestellung einer Fahrt im Namen Ihres Fahrers/Ihrer Fahrerin eine Vorautorisierung für die als Zahlungsmethode ausgewählte Bank-/Kreditkarte für den Betrag der Obergrenze der angegebenen Preisspannenschätzung für die Fahrt durchführen. Die Karte wird jedoch erst am Ende der Fahrt mit den endgültigen Kosten belastet.

Wenn die Vorautorisierung fehlschlägt, wird die bestellte Fahrt storniert.

Wenn Sie Barzahlung als Bezahlungsmethode ausgewählt haben und die Zahlung am Ende der Fahrt nicht erfolgt, muss der/die Fahrer/in eine Lösung mit Ihnen finden, oder wenn Sie das Auto bereits verlassen haben, können Sie beide über die App Kontakt miteinander aufnehmen, die Ihnen ermöglicht, direkt elektronisch (per E-Mail) oder telefonisch miteinander zu kommunizieren. LYMO ist nicht verantwortlich oder haftbar für Barzahlungsprobleme zwischen Kunden/Kundinnen und Fahrer/innen, wie zum Beispiel das Fehlen angemessener Beträge für Rückgeld.

7. Rabatte, Boni und andere Aktionen

LYMO kann seinen Kunden/Kundinnen von Zeit zu Zeit und nach eigenem Ermessen Rabatte, Boni oder Werbeaktionen durch Gutscheine, Codes oder andere Mittel gewähren. Sofern nicht anders angegeben, sind die Gutscheine, Codes und sonstigen Rabatte 30 Tage gültig, können nicht kumuliert werden und werden ausschließlich von LYMO zu Werbezwecken finanziert (die Fahrer/innen leisten keinen Beitrag). LYMO behält sich ausdrücklich das Recht vor, Rabatte, Boni oder Werbeaktionen ohne vorherige Ankündigung aus technischen, rechtlichen oder kommerziellen/geschäftlichen Gründen auszusetzen, zu ändern oder einzustellen. Sie erkennen an, dass LYMO nicht für solche Aussetzungen, Änderungen oder Einstellungen haftet.

8. Benachrichtigungen / Kommunikation

Durch die Eröffnung eines Kundenkontos erklären Sie sich damit einverstanden, dass LYMO Ihnen entweder per SMS oder E-Mail Informationen zu neuen Funktionen, Updates oder zur Verwendung der LYMO-App oder -Plattform sendet. Benachrichtigungen können auch direkt in der App angezeigt werden.

9. Geistiges Eigentum

Sie erkennen an, dass alle Rechte an geistigem Eigentum und andere Rechte an der App das ausschließliche Eigentum von LYMO sind. Diese Rechte umfassen diejenigen, die sich auf die LYMO-Software, ihre Datenbanken, Marken, Logos, Domainnamen oder andere ähnliche Rechte beziehen. Diese Nutzungsbedingungen dürfen in keiner Weise so ausgelegt werden, dass das Eigentum an der App oder einem Teil davon oder deren Inhalt auf den Kundin/die Kundin übertragen wird.

Sofern Sie diese Nutzungsbedingungen einhalten, gewährt LYMO Ihnen eine beschränkte, nicht ausschließliche, nicht unterlizenzierbare, widerrufliche, nicht übertragbare Lizenz, um (i) auf Ihrem persönlichen Gerät auf die App zuzugreifen und sie ausschließlich in Bezug auf die zu verwenden Dienste zu nutzen und (ii) Zugriff auf und Nutzung von Inhalten, Informationen und Materialien in Bezug darauf, die Ihnen im Zusammenhang mit den Diensten zur Verfügung gestellt werden, in jedem Fall ausschließlich für Ihren persönlichen und nicht kommerziellen Gebrauch.

LYMO gewährt kein Recht oder keine Lizenz zur Verwendung seines Namens, seiner Logos und von  LYMO-Produktnamen, die mit der LYMO-App und den LYMO-Diensten in Bezug stehen.

Sie dürfen (i) keinen Teil des LYMO-Dienstes kopieren, weitergeben, reproduzieren, speichern, übertragen oder der Öffentlichkeit zugänglich machen, senden oder anderweitig der Öffentlichkeit zugänglich machen oder die LYMO-App oder den LYMO-Dienst auf andere Weise verwenden, die nicht durch diese Nutzungsbedingungen oder das anwendbare Recht zugelassen ist oder in irgendeiner Weise gegen die Rechte an geistigem Eigentum von LYMO verstoßen, (ii) einen Teil der LYMO-Dienste verkaufen, verleasen oder unterlizenzieren, (iii) die Dienste dekompilieren, zurückentwickeln oder disassemblieren, sofern dies nach geltendem Recht nicht zulässig ist, (iv) Links einfügen, Spiegelseiten erstellen oder einen Teil der Dienste framen, (v) ein Programm oder Skript starten oder initiieren, um Daten abzurufen, zu indizieren, zu durchsuchen oder Daten-Mining im Zusammenhang mit den Diensten zu betreiben oder die Exploitation oder Funktionalität irgendwelcher Komponenten des Dienstes verhindern und nicht (vi) versuchen, unbefugten Zugriff auf einen Teil der Dienste oder verwandter Systeme oder Netzwerke zu erlangen oder diesen zu beschädigen.

Im Falle eines Verstoßes gegen diesen Artikel kann der Kunde/die Kundin zusätzlich zur Beendigung des Vertrags strafrechtlich verfolgt werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf eine Vertragsverletzungsklage.

10. Haftung von LYMO

LYMO ist nach geltendem Recht verpflichtet, sicherzustellen, dass die Fahrer/innen, die die App verwenden, über die erforderlichen Berechtigungen und Genehmigungen verfügen, um solche Aktivitäten durchführen zu dürfen, und muss, soweit dies vernünftigerweise möglich ist, überprüfen, ob die Fahrer/innen Fahrzeuge verwenden, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. LYMO führt ein Register mit Informationen zu den Fahrern/Fahrerinnen und den von den Fahrern/Fahrerinnen benutzten Fahrzeugen

Soweit nach geltendem Recht zulässig, können LYMO, seine leitenden Angestellten, Mitarbeiter oder Dienstleister nicht für direkte oder indirekte Beeinträchtigungen oder Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus oder im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der App oder von Diensten oder Inhalten im Zusammenhang mit dieser App ergeben.

Insbesondere haftet LYMO nicht für:

(i) Jegliche Schäden, die sich aus der Nutzung oder Unfähigkeit zur Nutzung der App ergeben, einschließlich Schäden, die durch böswillige oder inkompatible Software, Viren oder Ungenauigkeiten oder Auslassungen von Informationen der App, ihren Inhalten und den damit verbundenen Diensten verursacht wurden. LYMO garantiert nicht, dass die App und/oder die zugehörigen Dienste Ihre Anforderungen erfüllen, vollständig, frei von Fehlern, Auslassungen oder immer verfügbar, pünktlich, aktualisiert, genau und ununterbrochen zugänglich sind.

(ii) elektronische Geräte, auf denen die App verwendet wird, insbesondere für Schäden, die durch einen Ausfall oder eine Verzögerung bei der Übertragung elektronischer Kommunikation/von Daten, durch einen Ausfall/eine Verzögerung des Internetzugangs oder durch einen Ausfall anderer Geräte, die den Zugang zur App verhindern, aufgrund der Inkompatibilität der App mit anderen elektronischen Mitteln, durch Abfangen oder Manipulieren elektronischer Kommunikation durch Dritte oder durch Computerprogramme, die für die elektronische Kommunikation verwendet werden, und durch Übertragung von Viren..

(iii) Handlungen, Verhaltensweisen, Einstellungen oder Nachlässigkeiten der Fahrer/innen. Jede Beschwerde muss daher direkt an ihn/sie gerichtet werden, elektronisch (per E-Mail) oder telefonisch und der Kunde/die Kundin muss selbst alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen (gütliche Einigung, Strafanzeige, …).

LYMO kann die App jederzeit und ohne vorherige Ankündigung, insbesondere aus Wartungs- und technischen Gründen, aufgrund höherer Gewalt oder aus rechtlichen Gründen, ganz oder teilweise aussetzen, zurückziehen, unterbrechen oder ändern. Die App wird Sie durch eine Benachrichtigung darüber informieren. Sie erkennen an, dass LYMO nicht für eine solche Aussetzung, Änderung oder Unterbrechung der App verantwortlich oder haftbar gemacht werden kann.

11. Teilweise Ungültigkeit

Jegliche Ungültigkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit einer der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen hat keinen Einfluss auf die Gültigkeit der anderen Bestimmungen.

12. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen ausschließlich schweizerischem Recht.

Gemäß der zwingenden gesetzlichen Bestimmungen sind jegliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit der App und diesen Nutzungsbedingungen, einschließlich ihrer Gültigkeit, Auslegung oder Leistung, den ordentlichen Gerichten von Genf, Schweiz, vorzulegen. Der Weiterzug an das Schweizer Bundesgericht bleibt vorbehalten.